Willkommen auf
Sohland-Rotstein.de
Für Bewohner, Gäste und Leute mit Heimweh.
weiter
Sohland am Rotstein
Im Hintergrund: Die Sohländer Kirche.

Sohland am Rotstein - Religion

Christvespern 2020 in Sohland!
Weihnachtsgottesdienste mit Ticket/Eintrittskarte!

Am Vorabend des Weihnachtstages feiern wir traditionell, dass Gott in Jesus Christus auf die Welt kam. Auch dieses Jahr wollen wir dieses schöne Fest begehen und so feiern, wie es gut möglich ist.

Am 2. Dezember sprachen wir als Kirchenvorstand erneut miteinander über die Gestaltung des Heiligabends in unserer Kirche. Wir sind davon abgekommen, den Gottesdienst auf dem Sportplatz zu feiern. Dennoch werden wir die Erinnerung an die Christgeburt unter der gültigen Verordnung des Freistaates Sachsen und der Verfügungen des Landkreises Görlitz gestalten – ohne zum jetzigen Zeitpunkt genau sagen zu können, wie diese sein werden.

Bei dem angemessenen Abstand untereinander (2m) und der Größe unserer Kirche können wir 80 Besucher*innen Raum bieten. Darum hat der Kirchenvorstand beschlossen, zwei Christvespern zu feiern und die vorhandenen Plätze durch Tickets zu vergeben. Pro Person ist ein Ticket nötig! Die Christvespern werden als ca. 35-minütige Kurzgottesdienste gefeiert – mit Vorlesen der Weihnachtsgeschichte und Predigt, Kerzen und Gebeten. Musik ist vorgesehen. Zwischen den Gottesdiensten wird die Kirche gelüftet. Bitte rechnen Sie mit einem ziemlich kühlen Raum!

Eingang für alle ist der Haupteingang im Turm!
Die beiden Seitentüren sind nur als Ausgänge vorgesehen!
Die Tickets werden im Pfarrhaus Sohland kostenfrei ausgegeben:
am Freitag, 18.12., 15 – 18 Uhr
am Samstag, 19.12., 9 – 12 Uhr
und am Sonntag, 20.12., nach dem Gottesdienst bis 13 Uhr.

Bitte achten Sie auf das Tragen Ihres Mund-Nase-Schutzes, sowohl beim Abholen der Karten als auch am Heiligabend! Ich bin froh und dankbar über den engagierten ehrenamtlichen Einsatz!

Im Namen des Kirchenvorstandes grüßt Sie im Advent Ihre Dorothee Markert.

Aktuelles und Termine

Es liegen keine aktuellen Termine vor. Sie haben etwas bekannt zu geben? Dann sagen Sie es uns einfach!

Informationen über die sohländer Kirche und Kirchengemeinde

"Suche Frieden und jage ihm nach!"– mit der Jahreslosung für 2019 aus dem Psalm 34 grüße ich Sie, liebe Leserinnen und Leser! Nun bin ich angehalten, etwas fürs Internet über die Religion bzw. die religiösen Angebote unseres Ortes zu schreiben. In Sohland wohnen viele Christinnen und Christen. Einige sind der Römisch-Katholischen Kirche zugehörig. Sie fahren in andere Orte, weil es leider in Sohland selbst für sie keine Gottesdienste gibt. Auch Mitglieder anderer christlicher Gemeinschaften tun dies so.

Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde



Ich kann als Pfarrerin für und von der Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Sohland am Rotstein sprechen bzw. schreiben. Unsere Kirchgemeinde gehört zur Sächsischen Landeskirche und zum Kirchenbezirk Löbau-Zittau. Näher eingebunden ist unsere Gemeinde in das Schwesternkirchverhältnis mit Kemnitz, Bernstadt und Schönau-Dittersbach. Es gibt also durchaus übergreifende Angebote. Diese können auf der gemeinsamen Internetseite www.kirche-kemnitz-sohland.de eingesehen werden.

Doch auch vor Ort ist einiges möglich und wird angeboten, damit evangelische Christinnen und Christen gemeinschaftlich leben und gestalten können. Wichtig ist uns das sonntägliche Zusammensein und Feiern des Gottesdienstes. Entweder um 9.00 Uhr oder um 10.30 Uhr kommen wir zusammen. Da die Zeiten wechseln und auch die Orte, bitte ich darum, dass Sie sich in der „Heimatrundschau“ oder auf der Internetseite oder in den Aushängen erkundigen. Aushänge finden Sie in Schaukästen am Mittelhof und am Friedhof in Sohland, aber ebenso an den Bushaltestellen an der Trebe und im Oberdorf.

Christenlehre, Konfirmandenunterricht, Frauenkreis und Kirchenchor

Regelmäßig treffen sich Kinder der 1. bis 6. Klasse zur Christenlehre am Montag; Jugendliche zum Konfirmandenunterricht ebenfalls am Montag. Ein Frauenkreis für Rentnerinnen liegt meist auf dem 1. Dienstag im Monat. Da kommen wir 14.00 Uhr zu Thema, Gespräch, Kaffeetrinken und Singen zusammen. Wöchentlich (mit einigen Ausnahmen) trifft sich der Kirchenchor: donnerstags, 19.00 Uhr. Die meisten Veranstaltungen dieser Art finden im Pfarrhaus statt. Das ist neben der Kirche in einem schönen Ambiente zu finden. Im Sommer nutzen wir gern den Pfarrhof mit Nussbaum. So zum Beispiel zum Johannistag am 24. Juni, bei dem wir abends nach einer Andacht in geselliger Runde dort zusammen sind.

Dies alles kann nur von einem Team getragen und gestaltet werden. Die geistliche und organisatorische Gemeindeleitung hat dabei der Kirchenvorstand (so heißt der Gemeindekirchenrat in Sachsen). Darüber hinaus gibt es Mitarbeitende, die diese Vielfältigkeit ermöglichen. Da ich aus datenschutzrechtlichen Gründen vorsichtig bin, verweise ich Sie auch hier auf unsere Internetseite bzw. auf Flyer unserer Schwesterngemeinden, die in den Gemeinderäumen, in der Kirche und im Pfarramt ausliegen. Mein Name ist Dorothee Markert. Gemeinsam mit meinem Mann teile ich mir eine Pfarrstelle. Wir wohnen in Kemnitz, also im Nachbarort. Sie können sich gern bei mir melden oder eben auch gern persönlich zum Gottesdienst oder zu einer der anderen Veranstaltungen. Denn Sie sind herzlich willkommen! Wir hätten Sie gern dabei! Nicht um unseretwillen, sondern um Gottes willen! Bleiben Sie wohl behütet!


035874-26865Email sendenZur Webseite

Diese Seite teilen via:
FacebookTwitter
TelegramWhatsapp