Willkommen auf
Sohland-Rotstein.de
Für Bewohner, Gäste und Leute mit Heimweh.
weiter
Sohland am Rotstein
Im Hintergrund: Die Kirschblüte im Frühling in Sohland am Rotstein.

Nachrufe

Vorwort

Es gibt Menschen, die durch ihr persönliches Engagement einen Ort und andere Menschen zu Lebzeiten und auch nachhaltig prägen. Um diese Menschen und dessen Leistungen nicht zu vergessen, ist diese Seite gewidmet. Wenn Sie einen Nachruf zu einer Person hier einstellen möchten, ⇒melden Sie sich einfach bei uns. Vielen Dank.

Oberbrandmeister Helmut Heinze

Helmut Heinze trat 1958 in die Wehr ein und prägte sie über viele Jahrzehnte maßgeblich mit. Von 1965 bis zu seinem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst nahm er die Funktion des Zugführers Zug I Obersohland wahr. Er gehörte in dieser Zeit durchgängig der Wehrleitung der FFw Sohland a.R. an.

Das Rüstzeug für seine erfolgreiche Tätigkeit holte er sich beim Fernstudium zum Offizier der FFw. Seit 1959 war er an allen feuerwehrtechnischen Baumaßnahmen in Sohland a.R. beteiligt und brachte sein berufsspezifisches Wissen ein.

Helmut Heinze gehörte zu den Gründungsmitgliedern des Fördervereins der FFw Sohland a.R. e.V. Auch nach seinem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst blieb Kamerad Helmut Heinze bis in die Gegenwart der Wehr eng verbunden. So verschrieb er sich in den letzten Jahren der Aufarbeitung der Geschichte unserer Feuerwehr.

Mit Helmut Heinze verlieren wir ein Wehrmitglied, dem Kameradschaft, Gemeinsinn und Disziplin wichtig waren. Wir werden sein Andenken in Ehren halten.

Die Kameradinnen und Kameraden der FFW Sohland a.R., die Mitglieder des Förderverein der FFW Sohland a.R. und der Ortschaftsrat Sohland am Rotstein.

Herr Gottfried Hanschmann, Ehrenbürger von Sohland am Rotstein

„Schule – Fußball - Sportverein – Sohland am Rotstein, das war sein Lebenswerk“

Mit großer Betroffenheit haben wir die Nachricht erhalten, dass am 06.07.2019 unser Ehrenbürger, ehemaliger stellvertretender Schulleiter, Bürgermeister, Gemeinderat und Mitbegründer des Sohländer Sportvereins BSG Traktor Sohland, Herr Gottfried Hanschmann, verstarb. Mit seinen Angehörigen trauern wir und auch viele Sohländer um einen aufrichtigen, verdienstvollen, hilfsbereiten und von allen geachteten Menschen.
Nach seinem Studium in Leipzig unterrichtete er in der Sohländer Schule von 1956 bis 1992 die Schulkinder in Deutsch und Russisch. Über zwanzig Jahre war er stellvertretender Schulleiter. Nach der Beendigung seiner Lehrerlaufbahn wurde er 1992 zum ehrenamtlichen Bürgermeister der Gemeinde Sohland a.R. gewählt und war bis 2014 im Gemeinderat tätig. Der Gemeinderat von Sohland a.R. hat in seiner Sitzung am 21.03.2002 Herrn Gottftried Hanschmann zum „Ehrenbürger der Gemeinde Sohland a.R „ ernannt.
Als erfolgreicher Fußballtrainer in Sohland a.R. hat er die Kinder- und Jugendfußball- Mannschaften bis 2015 betreut. Auf Grund von gesundheitlichen Problemen konnte Gottfried Hanschmann das Training der Sohländer Fußballmannschaften nicht mehr ausführen. Anlässlich seines 80. Geburtstages am 17.04.2016 erhielt er vom Präsidenten des Fußballverbandes Oberlausitz e.V. für sein jahrzehntelanges Wirken für den Fußballsport die Ehrennadel überreicht.

Wir werden Herrn Gottfried Hanschmann stets in sehr guter Erinnerung behalten.


Email senden